Sicher einkaufen
Idosell security badge

Reglement

 

Reglement

Das Reglement des Onlineshops Betelli

I. Definitionen

Die in dem Reglement verwendeten Begriffe bedeuten:
1. Kunde - eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren Vorschriften besonders die Geschäftsfähigkeit gewähren, die eine Bestellung im Onlineshop aufgibt.
2. Bürgerliches Gesetzbuch - das Gesetz vom 23 April 1964 (Polen) (Amtsblatt Nr16, Pos. 93 in geänderter Fassung).
3. Reglement - das vorliegende Reglement für Dienstleistungen auf elektronischem Weg im Rahmen des Onlineshops.
4. Onlineshop - der Internetservice unter der Adresse https://www.betelli.de, dank welcher der Kunde Bestellungen aufgeben kann.
5. Ware - die in dem Internetladen präsentierten Produkte.
6. Vertrag über die Nutzung des Kundendienstes - ein mit dem Benutzer abgeschlossener Vertrag, der die Registrierung des Benutzers im Kundendienst vollbracht hat und das Benutzen der Funktionalität des Onlineshops umfasst.
7. Vertrag über den Newsletter - ein mit dem Benutzer abgeschlossener Vertrag, der die Erlaubnis zum Erhalten von Newslettern erteilt
8. Kaufvertrag - der im Sinne des Bürgerliches Gesetzbuches zwischen dem Geschäftsinhaber und dem Kunden abgeschlossener Vertrag, mit Ausnutzung der Funktionalität des Warenverkaufs des Onlineshops.
9. Gesetz über die Verbraucherrechte - das Gesetz über die Verbraucherrechte vom 30 Mai 2014 (Polen) (Amtsblatt aus dem Jahr 2014 Pos. 827).                         
10.EU-DSGVO  - Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 (allgemeine Verordnung zum Datenschutz). 
 11. Gesetz über Dienstleistungen auf elektronischem Weg - das Gesetz vom 18 Juli 2002 über die Dienstleistungen auf elektronischem Weg d.h. vom 27 Juni 2016 (Polen) (Amtsblatt aus dem Jahr 2016 Pos. 1030)                                                                                                                                                                                      12. Benutzer - eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren Vorschriften besonders die Geschäftsfähigkeit gewähren, die den Onlineshop benutzt. Der Benutzer, der eine Bestellung der Ware aufgibt erhält den Status des Kunden.                                          13. Registrierter Benutzer - der Benutzer, der eine Registrierung im Internetladen vollbracht hat.                                                                                                        14. Bestellung - die Willenserklärung des Kunden, die zum Abschluss des Kaufvertrags führt, die die Zahl der Ware sowie andere Informationen, die von dem Geschäftsinhaber gefordert werden, enthält.                                                                                                                                                                                    15. Eigentümer des Geschäftes - F2H GmbH, mit Sitz in Warschau, bei ul. Wandy Rutkiewicz 9, Postleitzahl: 02-956, die auf Grundlage des Eintrages ins Gewerberegister, das von dem Amtsgericht in Warschau für die Hauptstadt Warschaus, XIII Wirtschaftsabteilung des nationale Gerichtsregisters, unter der Landesgerichtregisternr. 0000487226 geführt wird, tätig ist, mit der St-Id. Nr: 951-237-48-20, USt.Id.Nr.: 146991530.

II. Allgemeine Bestimmungen

1. Das vorliegende Reglement bezeichnet die Grundsätze der Nutzung des Onlineshops.
2. Das vorliegende Reglement bildet das Reglement, über das in Art. 8 des Gesetzes über die Dienstleistungen auf elektronischem Weg die Rede ist.
3. Der Onlineshop wird von dem Geschäftsinhaber geführt.

4. Das vorliegende Reglement bestimmt insbesondere:
a) Die Grundsätze der Registrierung und der Nutzung des Kontos im Rahmen des Onlineshops,
b) Die Bedingungen und die Grundsätze der Bestellungen auf elektronischem Wege im Rahmen des Onlineshops,
c) Die Grundsätze der Kaufverträge mit Dienstleistungen im Rahmen des Onlineshops,
d) Das Reklamationsverfahren,
e) Die Grundsätze der Politik des Datenschutzes.

5. Die minimalen Systemvoraussetzungen, die den Gebrauch des Onlineshops ermöglichen sind nachfolgend:

A) Ein Computer mit Internetzugang;
B) Zugang zur elektronische Post;
C) Empfohlene Auflösung des Monitors: 1024x768 Pixel;
D) Internetbrowser: Internet Explorer in der Version 7.0 oder neuer mit JavaScript und Cookies; Mozilla Firefox in der Version 3.0 oder neuer mit JavaScript und Cookies; oder Google Chrome in der Version 8 oder neuer.
6. Die Benutzer haben dank dem Link auf der Hauptseite des Onlineshops jederzeit Zugang zu dem vorliegenden Reglement, können es downloaden und ausdrucken.
Die Informationen über die Waren im Onlineshop, insbesondere ihre Beschreibungen, die Parameter, die Fotos sowie die Preise laden zu dem Vertragsabschluss im Sinne des Art. 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches ein, und bilden kein Angebot im Sinne des Art. 66 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches.
Der Onlineshop nimmt die Bestellungen an und realisiert sie, ausschließlich in den Ländern, die auf der Seite Kosten und Lieferzonen https://www.betelli.de/Kosten-und-Lieferzonen-cterms-ger-14.html aufgezählt wurden.
7. Der Geschäftsinhaber gibt sich alle Mühe, damit die Benutzer die Möglichkeit haben alle Funktionalitäten des Onlineshops rund um die Uhr zu benutzen, behält sich aber die Möglichkeit vor das Funktionieren mancher oder aller Funktionalitäten des Onlineshops zeitweilig zu stoppen, um eine Wartung, Aktualisierung oder Reparatur durchzuführen.


III. Grundsätze der Nutzung des Onlineshops

1. Die Benutzer haben die Möglichkeit im Onlineshop ein individuelles Kundenkonto durch die Registrierung im Onlineshop anzulegen. Die Anmeldung und das Anlegen eines Kontos im Onlineshop ist jedoch keine Bedingung, um Bestellungen im Onlineshop aufzugeben und einen Kaufvertrag abzuschließen.
2. Die Registrierung folgt nach dem Ausfüllen und dem Akzeptieren des Registrierformulars auf den Seiten des Onlineshops, in dem der Benutzer die folgenden Daten angeben muss: Vor- und Nachname, Adresse (Straße, Hausnummer, Ort mit Postleitzahl), E-Mail-Adresse, Kontaktnummer sowie das Passwort.
3. Die Bedingung der Registrierung ist das Einverständnis mit dem Inhalt des Reglements und das Angeben der obligatorischen Personaldaten.

4. Der Geschäftsinhaber kann dem Benutzer die Rechte zur Benutzung des Onlineshops durch sein Einzelkonto entziehen, wie auch den Zugang zu einem Teil oder zum ganzen Onlineshop mit sofortiger Wirkung im Falle der Verletzung des Reglements durch den Benutzer einschränken, und insbesondere wenn der Benutzer:
• während der Registrierung im Onlineshop unwahre, ungenaue oder nicht mehr aktuelle, falsche Daten angegeben hat und diese irreführen oder die Rechte von Dritten verletzen,
• durch den Onlineshop die Persönlichkeitsrechte von Dritten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte der anderen Benutzer des Onlineshops verletze,
• andere Tätigkeiten beging, die nicht mit den geltenden Rechtsvorschriften, den gute Sitten oder den Prinzipien des Zusammenlebens übereinstimmen oder dem guten Ruf der Geschäftsinhaber, der Arbeiter, der Mitarbeiter oder der Kontrahenten schaden.

5. Die Person, der das Recht entzogen worden ist den Onlineshop zu benutzen, darf ohne die vorherige Zustimmung des Geschäftsinhabers keine erneute Registrierung vollbringen.

6. Der Benutzer des Onlineshops ist insbesondere zu folgendem verpflichtet:

a) Er darf keine von den Rechtsvorschriften verbotenen Inhalte liefern und verbreiten.
b) Er darf nicht solche Tätigkeiten wie das Verschicken oder das Platzieren von unverlangten Handelsinformationen im Rahmen des Onlineshops durchführen,
c) Er darf den Onlineshop nur auf störungsfreie Art und Weise benutzen,
d) Er darf den Inhalt im Rahmen des Onlineshops nur im Umfang des eigenen Eigengebrauches benutzen,
e) Er darf den Onlineshop nur in Übereinstimmung mit den auf dem Territorium der Republik Polen geltenden Gesetzen und Entschlüssen des Reglements benutzen.

7. Mit der Registrierung im Onlineshop, und ebenfalls der Nutzung des Onlineshops auf irgendeine andere Weise, akzeptiert der Benutzer das vorliegende Reglement, und insbesondere seine Entschlüsse mit Vertragscharakter, die das Verhältnis zwischen dem Benutzer und dem Geschäftsinhaber regeln, sowie verpflichtet sich zur Einhaltung der Gesetze bei der Nutzung des Onlineshops, insbesondere zum Befolgen der urheberrechtlichen Vermögensrechte sowie der Gesetze, die sich aus der Eintragung der Erfindungen, Patente, Warenzeichen, Gebrauchs- und Industriemuster anderer Personen ergeben, und auch zur Beachtung der Persönlichkeitsrechte Dritter und des Geschäftsinhabers sowie die Beachtung der guten Sitten.
8. Der Vertrag für das Benutzen des Onlinedienstes durch den Registrierten Benutzer wird durch das Registrieren des Benutzerkontos abgeschlossen.
9. Jeder Benutzer kann jederzeit aufhören die von dem Geschäftsinhaber geleisteten Dienstleistungen im Umfang des Onlinedienstes des Onlineshops zu benutzen, indem er die Seite des Onlineshops verlässt. Der registrierte Benutzer kann den Vertrag über die Benutzung des Onlineshops jederzeit auflösen, indem er das Benutzerkonto abmeldet oder den Vertrag über die Benutzung des Onlinedienstes kündigt. Die Vertragsauflösung der Benutzung des Onlinedienstes hat keinen Einfluss auf die von dem Benutzer abgeschlossenen Kaufverträge.

10. Der Vertrag für das Benutzen des Onlinedienstes wird mit dem registrierten Benutzer für eine unbestimmte Zeit abgeschlossen, jedoch nicht länger als bis zu dem Tag der Abmeldung des Benutzerkontos im Onlinedienst, und jede Seite kann ihn mit einer 14 tägigen Kündigungsfrist auflösen. Der Vertrag wird immer mit dem Moment der Abmeldung des Benutzerkontos im Onlinedienst aufgelöst. Die Vertragsauflösung für das Benutzen des Onlinedienstes hat keinen Einfluss auf die von dem Benutzer abgeschlossenen Kaufverträge.
11. Die registrierten Benutzer werden auch über die Änderung des Reglements per E-Mail benachrichtigt und haben 14 Tage seit dem Tag der Benachrichtigung Zeit für die Vertragsauflösung der Benutzung des Onlinedienstes durch die Beseitigung des Benutzerkontos oder die Kündigung in der in dem Reglement angegeben Zeit, wenn sie nicht die Erlaubnis für diese Änderungen erteilen.
12. Während des Prozesses des Fernabsatzvertragsabschlusses im Rahmen des Onlinedienstes sollte der Benutzer die richtige E-Mail-Adresse angeben, auf welche die Gesellschaft in Form einer E-Mail eine Bestätigung des abgeschlossenen Vertrags zusammen mit Informationen, von denen in Art. 12 Abs. 1 über die Gesetze der Verbraucherrechte die Rede ist sowie die Bestätigung der Einverständnis des Benutzer zum Erhalt von digitalen Inhalten in Umständen, die den Verlust des Rücktrittsrechtes verursachen, falls eine solche Zustimmung gegeben worden ist.
13. Der Benutzer, der ein Konsument ist, hat das Recht zum Rücktritt vom Vertrag für das Benutzen des Onlinedienstes, der auf Distanz abgeschlossen wurde, in der Frist von 14 Tagen seit dem Tag des Abschlusses, darin mithilfe des Formulars, das die Anlage Nr. 2 der Gesetze über die Verbraucherrechte darstellt. Der Vertrag für das Benutzen des Onlinedienstes wird mit dem Konsumenten in dem Moment abgeschlossen, in dem der Konsument die Bestätigung von der Gesellschaft erhält. Für die Fristeinhaltung reicht das Senden einer Willenserklärung vor dem Ablauf dieser Frist aus. Der Inhalt des Formulars, der die Anlage zum oben genannten Gesetz darstellt, und mit den Daten des Empfängers ergänzt ist, stellt die Anlage des vorliegenden Reglements dar.
14. Der Vertrag über den Newsletter wird mit dem Benutzer für unbestimmte Zeit abgeschlossen, und jede Seite kann ihn jederzeit mit sofortiger Wirkung auflösen.
15. Die Benutzer, die einen Vertrag für den Newsletter abgeschlossen haben, werden über die Änderung des Reglements im Rahmen des Newsletters auch per E-Mail benachrichtigt und haben 14 Tage seit dem Tag der Benachrichtigung Zeit für die Vertragsauflösung für den Newsletter durch die Kündigung in der im Reglement genannten Frist, wenn sie nicht die Erlaubnis für Änderungen erteilen.
16. Zu dem Vertrag für das Benutzen des Onlinedienstes und des Vertrages für den Newsletter finden auch die Entschlüsse des VII Pkt. des vorliegenden Reglements Anwendung.

IV. Die Prozedur der Bestellungsaufgabe und der Kaufvertragsabschluss

1. Um eine Bestellung zu machen muss man die Webseite https://www.betelli.de  besuchen, die Wahl der Waren, die als "zugänglich", gekennzeichnet sind treffen, indem man die nächsten technischen Tätigkeiten mithilfe der Meldungen und der auf der Website des Onlineshops enthaltenen Informationen ausführt.
2. Die Wahl der bestellten Waren wird durch deren Hinzufügen in den virtuellen Einkaufskorb vollbracht.
3. Die Prozedur der Bestellungsaufgabe - bis zu dem Moment des Anklickens der Taste "Bestellen", hat der Benutzer die Möglichkeit der Modifikation der eingegebenen Daten sowie im Umfang der Wahl der Waren, zu diesem Zweck sollte man sich nach den vorgeführten Meldungen sowie den auf der Website des Onlineshops enthaltenen Informationen leiten lassen.
4. Nach der Angabe aller notwendigen Daten des Onlineshop-Benutzers wird die Zusammenfassung der aufgegebenen Bestellung angezeigt.
5. Um die Bestellung zu vollbringen ist es notwendig die Daten des Benutzers anzugeben, darin die Personaldaten, die den Kontakt und den Versand der Ware ermöglichen. Die unerlässlichen Daten, die zur Bestellungsaufgabe notwendig sind, sind folgende: Der Vor- und Nachname, Adresse (die Straße, die Hausnummer, der Ort mit Postleitzahl, das Land der Lieferung), die Kontaktnummer, die Ware, die Anzahl der Ware, der Ort und die Art der Lieferung sowie die Zahlungsart.
6. Die Bestellung wird unter der Voraussetzung realisiert, dass die mangelfreie Ware in dem Lager oder bei den Außenlieferanten des Onlineshops erhältlich ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Teiles der Waren der Bestellung wird der Kunde über die Tatsache informiert und trifft die Entscheidung über die Art der Auftragsdurchführung (Teildurchführung oder die Annullierung der ganzen Bestellung). Im Fall der Unmöglichkeit der Auftragsdurchführung aus von dem Onlineshop abhängigen Ursachen verliert der abgeschlossene Vertrag in der Frist von 30 Tagen seit dem Tag der Bestellung seine Gültigkeit, und der Onlineshop informiert den Kunden über diese Tatsache per E-Mail und zahlt die ihm von ihm erhaltenen Forderungen für diesen Teil der Bestellung, der nicht realisiert worden ist, zurück (wenn dieser früher von dem Kunden des Onlineshops eingezahlt worden ist).
7. Der Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses ist das Senden der Bestätigung der Auftragsannahme durch den Onlineshop an die von dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Im Falle der Bestätigung der Realisierung eines Teils der Bestellung, wird der Kaufvertrag in Bezug auf diesen Teil der Bestellung abgeschlossen.
8. Der Geschäftsinhaber behält sich die Möglichkeit vor mit dem Kunden per E-Mail oder telefonisch, zwecks der Auftragsbestätigung oder dem Klären von Unklarheiten, Kontakt aufzunehmen. Im Fall, wenn die Kontaktaufnahme mit dem Kunden oder das Klären der Unklarheiten nicht möglich ist, ist der Geschäftsinhaber zum Rücktritt vom Verkaufsvertrag berechtigt.
9. Wenn der Kunde ein individuelles Konto im Onlineshop angelegt hat, sind die Details der Bestellung auch im Tab "Dein Konto" erhältlich.

V. Realisierungszeit und Lieferung
1. Die Warenlieferung ist auf das Gebiet, das auf der Seite Kosten und Lieferungszonen https://www.betelli.de/Kosten-und-Lieferzonen-cterms-ger-14.html genannt wird, eingeschränkt. Die Lieferung findet an die von dem Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse statt.
Die persönliche Entgegennahme der Bestellung ist auch in dem Büro des Shops in Warschau 00-511, bei der Straße ul. Nowogrodzka 31 Lok. 401, nach dem vorherigen Verabreden per Telefon oder E-Mail möglich.
2. Die Lieferung der bestellten Waren findet auf Kosten des Kunden mit Hilfe des von dem Geschäftsinhaber ausgewählten Kurierunternehmens statt. Die Lieferkosten werden jedes Mal bei der Bestellungsaufgabe gezeigt.
3. Die eine bestimmte Summe überschreitenden Bestellungen werden auf Kosten des Onlineshops versandt. Die Information über das zurzeit geltende Limit der Bestellung, nach dessen Überschreiten die Bestellung auf Kosten des Onlineshops versandt wird, ist auf den Seiten des Onlineshops platziert.
4.Der Online-Shop unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass alle Bestellungen innerhalb von 24 Stunden an Werktagen bearbeitet werden:

a) Der Verbuchung der vollen Summe des Preises für die Ware auf dem Bankkonto des Shops - im Falle der Zahlung per Überweisung oder der elektronischen Zahlung  PayPal,
b) Der Bestellungsaufnahme vom Shop - im Falle der Auswahl der Zahlungsart per Nachnahme.

VI. Preise und Zahlungsarten

1. Die Warenpreise werden abhängig von dem Land des Bestellers in Zloty, Euro, Britischen Pfund angegeben und sind Bruttopreise, d.h. sie enthalten alles, darin die Mehrwertsteuer in einer Höhe, die sich aus den geltenden Gesetzen ergibt.

2. Der Kunde kann die folgenden Formen der Zahlung für die bestellten Waren auswählen:

a) Für Überweisungen in Euro:

PL21 1140 2004 0000 3312 0441 8380
(kod BIC/SWIFT: BREXPLPWMBK)

b) Die Transaktionsabrechnung per elektronische Zahlung mit Hilfe der Systeme  (sofortige Überweisung), oder PayPal auf den für diese Systeme geltenden Grundsätzen.

c) Die Zahlung mit Zahlungskarte: Visa, Visa Electron, MasterCard, MasterCard Electronic, Maestro. Bei den Zahlungen mit Zahlungskarten muss die Ausführungsfrist seit dem Moment der positiven Autorisierung gerechnet werden. Im Falle der Rückerstattung für die Transaktion, die von dem Kunden mit der Zahlungskarte vollbracht wurde, wird der Verkäufer die Rückerstattung auf das der Zahlungskarte zugeteilte Bankkonto vollbringen.
d) Transaktionsabrechnung per Nachnahme (Bezahlung des Preises für die Bestellung bei der Entgegennahme der Sendung in die Hände des Kuriers) - die Zahlung per Nachnahme ist ausschließlich auf polnischem Gebiet erhältlich,
3. Im Falle der Wahl der Zahlungsarten die in Abs. 2 Pkt. b oder c genannt werden, ist der Kunde verpflichtet den ganzen Preis in einem Termin von 5 Kalendertagen seit dem Tag der Sendung der E-Mail mit der Auftragsannahme durch den Onlineshop, zu bezahlen, nach dieser Frist wird die Bestellung annulliert.
4. Zu jeder Bestellung wird eine Bestätigung des Verkaufes oder auf Wunsch eine Mehrwertsteuerrechnung ausgestellt, die dem Kunden mit der Ware gesendet wird.

VII. Das Recht zum Zurücktreten vom Vertrag


1. In Übereinstimmung mit dem Gesetz bezüglich des Schutzes mancher Verbraucherrecht, hat der Kunde, der im Sinne der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches ein Konsument ist und einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, das Recht vom Vertrag abzutreten ohne den Grund anzugeben und die gekaufte Ware innerhalb von 14 Tagen seit dem Empfangsdatum der Sendung zurückzugeben, und im Fall des Vertrags für das Benutzen des Onlinedienstes und des Newsletters seit dem Tag des Vertragsabschlusses.
2. Die Absicht des Kaufvertragsrücktrittes erfolgt durch eine schriftliche Erklärung, die bis zu 30 Tagen von dem Empfang der Sendung erfolgen muss, wobei es ausreichen wird die Erklärung innerhalb der Frist zu senden um den Termin einzuhalten.
3. Der Geschäftsinhaber ermuntert dazu das vorbereitete Formular des Vertragsrücktrittes unter der folgenden Internetadresse zu benutzen: https://www.betelli.de/Rucksendeformular-cterms-ger-21.html. Dem Kunden steht die Möglichkeit des Rücktrittes vom Vertrag in anderer Form als das Formular, über das früher die Rede war, zu. Das Einhalten der Formularform wird aber empfohlen und wird den Prozess des Rücktrittes vom Vertrag erleichtern.
4. Die Rückerstattung wird in der Frist von 14 Kalendertagen auf das in dem Rückgabeformular angegebene Bankkonto überwiesen. Im Falle wenn das Bankkonto nicht angegeben wird, erfolgt die Zahlung der Überweisung auf das Bankkonto des Kunden, von dem die Zahlung des Preises erfolgte, und wenn dies nicht möglich ist - wird der Geschäftsinhaber mit dem Kunden eine andere Art der Rückerstattung vereinbaren.
5. Wenn der Kunde eine andere als die günstigste Art der Lieferung, die von dem Geschäftsinhaber angeboten wird, ausgewählt hat, ist der Geschäftsinhaber nicht dazu verpflichtet dem Kunden die von ihm getragenen Zusatzkosten zu erstatten.
6. Der Kunde ist verpflichtet dem Unternehmer die Ware unverzüglich zurückzugeben, jedoch nicht später als 14 Tage seit dem Tag, an dem der Vertragsabschluss stattfand. Zur Einhaltung der Frist reicht es aus die Sache vor ihrem Ablauf zurückzuschicken. Der Konsument trägt die direkten Kosten der Rückgabe der Sache..
7. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Wertreduzierung der Sache, was die Folge der Nutzung ist, die das Feststellen des Charakters, der Eigenschaften und des Funktionierens der Sache überschreitet.
8. Dem Kunden steht nicht das Recht auf den Vertragsrücktritt in Bezug auf die folgenden Verträge zu:

1. Dienstleistungen, wenn der Geschäftsinhaber unter Zustimmung des Kunden die Dienstleistung komplett ausgeführt hat, und der Kunde vor dem Beginn der Dienstleistungsausführung informiert worden ist, dass er nach der Dienstleistungsausführung von dem Geschäftsinhaber das Vertragsrücktrittsrecht verlieren wird,
2. Lieferung von Tageszeitungen, Periodika oder Zeitschriften, mit Ausnahme von Verträgen für Abonnements,
3. Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf materiellen Trägern gespeichert sind, wenn die Dienstleistungsausführung mit der klaren Zustimmung des Kunden vor dem Ablauf der Vertragsrücktrittsfrist und dem Informieren von dem Geschäftsinhaber über den Verlust des Rücktrittsrechtes begann,
4. In den übrigen Fällen, die in den Vorschriften des Gesetzes über die Verbraucherrechte genannt werden

9. Je nach der Vertragsart, die von dem Kunden mit dem Geschäftsinhaber abgeschlossen wird, kann die Gesellschaft aufgrund der Natur der dem Konsumenten angebotenen Sachen oder Dienstleistungen Folgendes erfordern:

1. Die Zustimmung des Kunden zum Beginn der Dienstleistungserbringung vor dem Ablauf der Rücktrittfrist des gegebenen Fernabsatzvertrags;
2. Die Zustimmung des Kunden zur kompletten Dienstleistungserbringung vor dem Ablauf der Rücktrittfrist des gegebenen Fernabsatzvertrags
3. Die Zustimmung des Kunden zum Beginn der Dienstleistungserbringung in Form der Lieferung von digitalen Inhalten, die auf keinem materiellen Träger gespeichert sind, vor dem Ablauf der Rücktrittfrist des gegebenen Fernabsatzvertrags

VIII. Warenreklamationen

1. Im Moment der Entgegennahme der Ware ist der Kunde zu der Überprüfung der Sendung verpflichtet. Die eventuellen sichtbaren Beschädigungen müssen dem Kurier unverzüglich berichtet werden und man sollte mit der Reklamationsabteilung des Geschäftsinhabers unter folgender Nummer Kontakt aufnehmen:  auf elektronischem Wege unter der Adresse sklep@betelli.pl. Im Fall, wenn der Kurier das Unterzeichnen des Protokolls verweigert, sollte man das Paket nicht annehmen, weder den Schein quittieren und sich unverzüglich dank den oben angegebenen Daten mit dem Geschäftsinhaber in Verbindung setzen.
2. Reklamationen, die sich aus der Verletzung der Kundenrechte aus dem Gesetz über den Verbraucherkauf oder aus dem vorliegenden Reglement ergeben, sollten an die Adresse sklep@betelli.pl gesendet werden. Der Kunde sollte in dem Reklamationsformular die Ursache der Reklamation angeben.
3. Der Geschäftsinhaber verpflichtet sich dazu jede Reklamation in der Frist von 14 Kalendertagen zu prüfen.
4. Der Geschäftsinhaber ist nicht der Erzeuger der Waren, wodurch der Erzeuger die Verantwortung bezüglich der Garantie der verkauften Ware auf den Bedingungen sowie durch die Zeit, die in dem Garantieschein (wenn der Erzeuger einen solchen Garantieschein beifügt) genannt werden, übernimmt.
5. Wir informieren, dass sich unter folgender Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Streitschlichtung zwischen Konsumenten und Verkäufern (ODR Plattform) befindet. Die ODR Plattform ist eine Webseite mit Servicepunkt für Konsumenten und Unternehmer, die nach der außergerichtlichen Streitschlichtung, der die Vertragsverpflichtungen, die sich aus dem Internetkaufvertrag oder Dienstleistungsvertrag ergeben, streben.
6. Gleichzeitig erinnern wir daran, dass unsere E-Mail-Adresse für den Kontakt mit den Kunden folgende ist: sklep@betelli.pl.

 

Der Onlineshop nimmt keine per Nachnahme auf Kosten des Onlineshops zurückgeschickten Sendungen an.

IX. Reklamationen im Bereich der Dienstleistungen auf elektronischem Weg

1. Informationen über Unrichtigkeiten, die mit dem Funktionieren des Onlineshops verbunden sind kann man an die folgende E-Mail-Adresse senden: shop@betelli.de.
2. Der Geschäftsinhaber verpflichtet sich zur Überprüfung jeder Reklamation in der Frist von 14 Werktagen.

X. Personaldaten

1. Die während der Registrierung in dem Onlineshop, bei den Bestellungsaufgaben oder bei der Newsletteranmeldung angegebenen Personaldaten des Benutzers werden von dem Geschäftsinhaber nur zwecks der Abwicklung der Bestellungen (zwecks der eventuellen Kontaktaufnahme mit dem Benutzer) sowie des Newsletters, wenn der Benutzer die Einverständnis für das Erhalten des Newsletters ausgedrückt hat, verarbeitet.

2. Die Personaldaten der Benutzer können auch zu weit verstandenen Marketingzwecken verarbeitet werden, falls der Benutzer dazu seine Erlaubnis erteilt. Die Erlaubniserteilung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist freiwillig und stellt keine Bedingung der Auftragsdurchführung der Bestellung im Onlineshop dar

3.Einen integralen Bestandteil des vorliegenden Reglements bildet die Datenschutzpolitik (Anlage Nr. 2 zu dem Reglement), enthält Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, die der Geschäftseigentümer im Rahmen der EU-DSGVO dem Nutzer zur Verfügung stellen muss. 

Einwilligung Ich stimme der Verarbeitung personenbezogener Daten durch F2H Sp. z o. o. mit dem Sitz in Warszawa, ul. Wanda Rutkiewicz 9, Polen, um Dienstleistungen zu den in den Verordnungen festgelegten Bedingungen zu erbringen. Ich habe die Informationen über die Rechte an meinen persönlichen Daten gelesen. Die  Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden

XI. Schlussbestimmungen


1. Im Falle der Kunden, die keine Konsumenten im Sinne des Bürgerliches Gesetzbuches sind, ist das zuständige Gericht für die sich im Onlineshop ergebenden Streite das Gericht, das für den Sitz des Geschäftsinhabers zuständig ist.
2. Im Fall der Anliegen, die nicht von dem vorliegenden Reglement geklärt werden, finden die entsprechenden Vorschriften des polnischen Gesetzes Anwendung.
3. Das vorliegende Reglement gilt seit dem 12.02.2014.
4. Alle Änderungen des Reglements gelten seit dem Datum der Benachrichtigung der Benutzer durch die Veröffentlichung auf der Seite https://www.betelli.de/Reglement-cterms-ger-18.html auf eine Art, die es den Benutzern garantiert sich mit einer solchen Änderung bekannt zu machen. Die durchgeführten Änderungen dürfen nicht auf die Wirksamkeit sowie die Weise der Realisierung der früher aufgegebenen Bestellungen einfließen.
5. Der Geschäftsinhaber kann aus wichtigen Gründen Änderungen in dem Reglement vornehmen. Die diktierten Änderungen können Änderungen in dem technologischen, rechtlichen, wirtschaftlichen oder organisatorischen Aspekt der Tätigkeit der Gesellschaftsführung sein, und auch Änderungen in der Struktur oder in dem Inhalt des Onlineshops oder des Angebotes des Geschäftsinhabers.

 


Anhang 1
Rücktrittsformular

.................................................................., den....................................

......................................................................................................

......................................................................................................

......................................................................................................
(Vorname, Nachname und Adresse des Käufers)


F2H Sp. z o.o.
Nowogrodzka 31 lok. 401
00-511 Warszawa
Polska

 

Erklärung über den Rücktritt vom Fernabsatzvertrag

Hiermit informiere ich über meinen Rücktritt vom Kaufvertrag......................................................................................................
vom Tag............................................ , der durch die Webseite www.betelli.pl abgeschlossen worden ist.
Ich bitte um eine Banküberweisung auf folgendes Bankkonto
................................................................
(Unterschrift nur nötig, wenn das Formular in Papierversion zugesendet wird)

 

 

 

 


Anlage Nr. 2

DATENSCHUTZPOLITIK

F2H Sp. z o.o. mit Sitz in Warschau, bei der Straße ul. Wandy Rutkiewicz 9, Postleitzahl: 02-956 (weiter "Geschäftsinhaber" genannt), der Geschäftsinhaber des Onlineshops Betelli hat vor seinen Benutzern großen Respekt und legt großen Wert auf das Respektieren der ihnen zustehenden Gesetze, mit besonderer Berücksichtigung des Rechtes auf den Schutz der Privatsphäre. Deswegen sammeln wir nur das Minimum der Informationen in Bezug auf die Benutzer des Onlineshops Betelli, die uns helfen ihre Bedürfnisse zu verstehen und den Onlinedienst ständig an die sich verändernden Erwartungen der Funktionalität und der Ergonomie anzupassen. Unter anderem sammeln und verarbeiten wir zu diesem Zweck die notwendigen Daten, darin die Personal- und Benutzerdaten. Um die angewandten Grundsätze und Mechanismen, die bei dem Sammeln und Verarbeiten Deiner Daten verwendet werden, genau zu erklären, haben wir die vorliegende Datenschutzpolitik geschaffen.


Der Geschäftsinhaber sammelt die Personaldaten und andere Daten mit anderen Eigenschaften. Das Sammeln findet, abhängig von dem Datentyp, aus der Initiative des Benutzers oder automatisch statt.


Bei der Benutzung des Onlineshops auf irgendeine Art und Weise stimmst Du Lieber Benutzer den Grundsätzen, die in der vorliegenden Datenschutzpolitik enthalten sind, zu.

Ein INFORMATIONSHINWEIS mit Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten und verwandten Schutzrechten befindet sich am Ende dieses Dokuments

 

Die während der Registrierung gesammelten Daten:


Damit Du manche Funktionen des Onlineshops benutzen kannst, wirst Du Dich registrieren müssen. Während der Registrierung werden wir Dich um die Angabe Deiner Personaldaten bitten, und auch um Daten, die nicht dieser Natur sind, aber auch in der vorliegenden Politik enthalten sind.


Die Angabe der Personaldaten, aber ebenfalls die Einverständnis sie zu verarbeiten ist nicht obligatorisch (es ist freiwillig), aber es ist notwendig, damit der Geschäftsinhaber manche Dienstleistungen im Rahmen des Onlineshops leisten kann.


Die Personaldaten werden von dem Geschäftsinhaber verarbeitet, der als der Verwalter der Personaldaten, zu den Zwecken und auf die Art und Weise, die in dem Inhalt der Erklärung der Einverständniserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten oder in dem Inhalt des entsprechenden Reglements enthalten ist. Du hast das Recht zum Einblick auf Deine Daten sowie zu deren Korrektur, und auch zu anderen Tätigkeiten, die in dem Reglement des Onlineshops beschrieben werden. In den oben genannten Fällen solltest Du Dich an den Geschäftsinhaber wenden, indem Du an die oben angegebene Adresse des Geschäftssitzes des Geschäftsinhabers, die auch in der oben genannten Erklärung enthalten ist, schreibst.

Die während der Bestellungsaufgabe gesammelten Daten:


Bei der Bestellungsaufgabe werden wir Dich um die Angabe Deiner Kontaktdaten bitten, d.h. Vor- und Nachname, Deine Adresse, die Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse.

Die automatisch gesammelten Daten:


Während Deines Besuches im Onlineshop werden automatisch Daten über Deinen Besuch gesammelt, d.h. Deine IP-Adresse, der Domainname, der Browsertyp, der Typ des Betriebssystems - diese Daten erlauben keine eindeutige Identifizierung Deiner Person.


Die Daten, die gesammelt werden, wenn Du mit uns Kontakt aufnimmst:


Wenn Du mit uns Kontakt aufnimmst, um die gegebenen Tätigkeiten (z. B. eine Reklamation einreichen) mit Hilfe der Webseite, des Telefons beziehungsweise der E-Mail zu vollenden, werden wir erneut erfordern uns Deine Personaldaten zu übermitteln, um Deine Identität zu bestätigen und die Möglichkeit der Antwort zu geben. Das betrifft die gleichen Personaldaten, die Du Lieber Benutzer schon früher übermittelt hast. Erneut, ist die Angabe dieser Daten nicht obligatorisch, aber sie ist unerlässlich um Tätigkeiten vorzunehmen oder Informationen, die Dich interessieren, zu erlangen.


Das Ausnutzen der Daten:


Die Personaldaten, die Du übermittelt hast und, für deren Verarbeitung Du die Einverständnis erteilt hast, werden nur in dem Bereich und zu den Zwecken verarbeitet, welche die gegebene Zustimmung umfassen oder zu Zielen, die das Gesetz erlauben.


Die automatisch gesammelten Daten können für die Analyse der Benehmen der Benutzer auf Onlinediensten oder auch zur Sammlung von demographischen Daten über unsere Benutzer verwendet werden.


Die zu der Korrespondenz zwischen Dir und dem Geschäftsinhaber gesammelten Daten, werden nur zwecks der möglichst korrekten, vollen und schnellen Antwort auf Deine Anfrage verwendet.


Im Falle der Verletzung des Reglements irgendeines Onlinedienstes, die mit dem Verstoß gegen ein Gesetz verbunden ist, und auch ohne einen solchen Verstoß, aber auf Grundlage anderer Gesetze, kann der Geschäftsinhaber Deine Daten, darin Deine Personaldaten, den Justizbehörden in den gegebenen rechtlichen Situationen zugänglich machen.


Auf welche Art werden wir mit Dir Kontakt aufnehmen?


Der Geschäftsinhaber kommuniziert sich standardgemäß mit den Benutzern mithilfe der angegebenen E-Mail-Adressen. In Fällen, in denen der Geschäftsinhaber es als richtig oder hilfreich finden wird, kann er auch telefonisch (darin SMS-Nachrichten) oder schriftlich Kontakt mit den Benutzern aufnehmen.


Cookies:


Cookies sind kurze Informationen, die der gegebene Onlinedienst auf der Festplatte Deines Computers in Form von Textdateien speichert, dank was wir imstande sind , wie groß die Beliebtheit des Onlinedienstes ist. Wir erkennen Dich wieder, um zu erfahren welche Informationen Du brauchst und was Du in unserem Onlinedienst suchst. Wir möchten wissen, welche Kategorien Du öfters als die restlichen besuchst, wodurch wir ein noch interessanterer und besser Onlinedienst als bisher sein können. Du gibst uns das Wissen in welche Richtung wir uns entwickeln sollten, was Deine Anforderungen sind, was fehlt, sich aber in dem gegebenen Onlinedienst befinden sollte. Außerdem werden die Cookies von dem Onlinedienst verwendet, um die Sitzung des Benutzers zu halten (nach dem Einloggen), so muss der Benutzer nicht auf jeder Seite des Onlinedienstes erneut den Login und das Passwort eingeben, zu Statistikzwecken, die helfen zu verstehen, auf welche Art die Benutzer Webseiten benutzen, was ermöglicht die Strukturen und die Inhalte zu verbessern.

Also entscheidest Du hauptsächlich mit dem Gebrauch des gegebenen Onlinedienstes über seine zukünftige Form. Die Cookies zerstören auf keinerlei Weise und beschädigen nicht das System in Deinem Computer, die gespeicherten Dateien, und fließen auch nicht absichtlich ungünstig auf seine Effizienz oder die Funktionalität ein. Die Identifizierung findet unpersönlich und anonym statt, und das sind nur Daten, die die Weise und die Form der Benutzung des Onlinedienstes betreffen.

Im Rahmen des Onlinedienstes werden zwei grundsätzlichen Arten der Cookies angewandt: "Session" (Session Cookies) sowie "Feste" (Persistent Cookies). Die Session Cookies sind temporäre Dateien, die in dem Endgerät des Benutzers bis zum Ausloggen, dem Verlassen der Webseite oder dem Ausschalten der Software (des Internetbrowsers) aufbewahrt werden. Die "Festen" Persistent Cookies werden in dem Endgerät des Benutzers für eine bestimmte Zeit, die in den Parametern der Cookies eingestellt ist, oder bis zum Löschen durch den Benutzer, aufbewahrt.

Im Rahmen des Onlinedienstes werden die nachfolgenden Arten der Cookies angewandt:
a) Die unerlässlichen Cookies, die das Benutzen der Dienstleistungen im Rahmen des Onlinedienstes ermöglichen, z. B. die beglaubigenden Cookies, die zu Tätigkeiten, die das Beglaubigen im Rahmen des Onlinedienstes erfordern, verwendet werden;
b) Die Cookies, die zur Gewährleistung der Sicherheit dienen, z. B. zum Finden von Missbräuchen im Umfang der Beglaubigung im Onlinedienst;
c) Produktivitätscookies, die es erlauben Informationen über die Art und Weise der Webseitenbenutzung zu erhalten;
d) Funktionale Cookies, die es ermöglichen die von dem Benutzer ausgewählten Einstellungen und die Personalisierung der Benutzeroberfläche zu speichern, z. B. im Bereich der gewählten Sprache oder der Region, aus welcher der Benutzer herkommt, des Schriftgrades, des Aussehens der Webseite u. ä.;
e) Werbecookies, die es ermöglichen den Benutzern Werbeinhalte zu liefern, die an ihre Interessen angepasst sind.

Die Cookies können in Deinem Endgerät auch von den mit dem Geschäftsinhaber zusammenarbeitenden Werbeauftraggebern sowie den Partnern verwendet und gespeichert werden.


Das Akzeptieren der Cookies ist nicht obligatorisch zum Benutzen des Onlineshops, und der Geschäftsinhaber informiert die Benutzer, verständlich und deutlich auf den Seiten des Onlinedienstes, über die Ziele der Speicherung und dem Zugang zu den Cookies sowie über die Möglichkeit der Einstellung der Speicherung oder des Zuganges zu den Cookies mit Hilfe der Einstellungen der installierten Software im Gerät des Benutzers. Wie möchten betonen, dass die Nichtakzeptanz mancher Cookies das richtige Funktionieren des Onlineservices in vollem Umfang verhindern wird.

Du kannst die Erlaubnis erteilen, damit die Cookies auf Deinem Gerät gespeichert sowie auf die oben beschriebene Art ausgenutzt werden, indem Du den Internetbrowser, den Du benutzt, entsprechend einstellst d.h. die Einstellungen des Browsers, die den Cookies die Erlaubnis geben, oder entsprechend, keine Änderung der Einstellungen nach Erhalt der Information, wie oben erwähnt, s. o., was die Erlaubnis für das Erhalten und Benutzen der Cookies von dem Geschäftsinhaber auf die oben beschriebene Art und Weise bedeutet.


Um keine Cookies zu erhalten sollte man die Einstellungen des Browsers mit dem man den Onlinedienst benutzt verwenden und die Möglichkeit der automatischen Cookieablehnung auswählen. Diese Einstellungen erlauben es gewöhnlich auch die Cookies in den restlichen Bereichen zu verwalten.

Unten befinden sich Links für die beispielhaften, offiziellen Webseiten der Erzeuger der am öftesten verwendeten Internetbrowser, auf denen sich die Informationen über die nötigen Tätigkeiten, die zur Einstellungsänderung in dem oben beschriebenen Bereich, befinden:


MS Internet Explorer 9:
http://windows.microsoft.com/pl-pl/windows7/how-to-manage-cookies-in-internet-explorer-9


Mozilla Firefox
http://support.mozilla.org/pl/kb/ciasteczka


Google Chrome
http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=pl&answer=95647


Opera 8.0
http://help.opera.com/Windows/8.0/pl/cookies.html

Beispielweise muss man bei älteren Versionen des Browsers MS Internet Explorer zu diesem Zweck die Option "Werkzeuge" auswählen / "Internetoptionen" / "Privatsphäre" / "Fortgeschritten" / "Cookies blockieren" auswählen. Beim Gebrauch des Internetbrowsers kann der Benutzer auch die Cookies, die auf seinem Gerät gespeichert sind, löschen. Bei der Benutzung des oben genannten Internetbrowsers sollte man die folgenden Optionen anklicken "Werkzeuge", "Internetoptionen" / "Allgemeines", "Cookies löschen".


Der Geschäftseigentümer ist nicht für den Inhalt der Cookies von anderen Webseiten, deren Kontaktdaten und Links sich auf unseren Onlinediensten befinden, verantwortlich.

Partner

Die Datenschutzpolitik gilt nicht für die Dienste der Subjekte, deren Kontaktdaten oder Links in unserem Onlinedienst zu sehen sind.

INFORMATIONSHINWEIS Im Zusammenhang mit den oben präsentierten Informationen informiert der Geschäftsinhaber wie folgt.

 

 Der Administrator Ihrer personenbezogenen Daten ist F2H Sp. z o.o mit Sitz in Warschau bei Straβe Wandy Rutkiewicz 9, eingetragen in Rejestr Przedsiębiorców prowadzonego durch Sąd Rejonowy dla Warszawy Wydział XIII Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego  Nr. 0000487226, St-Id.Nr. 951-237-48-20, REGON 146991530 (im Folgenden als Administrator bezeichnet). Der Administrator ist auch unter der E-Mail-Adresse shop@betelli.de erreichbar.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Bestimmungen der VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (im Folgenden: EU-DSGVO) sowie _

Bei der Erfüllung der von EU-DSGVO auferlegten Verpflichtungen stellt der Administrator folgende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bereit:

1.  Die folgenden Kategorien personenbezogener Daten [Name, Vorname, Anschrift, Lieferanschrift, E-Mail, Telefon] werden auf der Grundlage Ihrer gesonderten Zustimmung (Art.6  Abs. 1 Buchstabe a der EU-DSGVO) zu folgenden Zwecken verarbeitet: [Zustellung von Bestellungen und Kontakt ].

Sie haben das Recht, die Zustimmung des Administrators für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, die die rechtmäßige Verarbeitung der Zustimmung aufgrund der Zustimmung vor diesem Widerruf nicht beeinträchtigt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an shop@betelli.de senden. Bitte geben Sie die Zustimmung an, die Sie widerrufen möchten, oder geben Sie an, dass Sie alle erteilten Einwilligungen widerrufen.

2.     Die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten [Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer] werden zu folgenden Zwecken verarbeitet, die aus rechtlich berechtigten Interessen des Administrators (Art. 6 Abs.1 Buchstabe f der EU-DSGVO) resultieren: [Marketing eigener Waren und Dienstleistungen dessen Ziel die Geschäftsentwicklung ist.].

Das legitime Interesse des Administrators, Ihre persönlichen Daten ohne Ihre Zustimmung zu verarbeiten, ist [Analyse, Marketing von eigenen Waren und Dienstleistungen, deren Ziel die Geschäftsentwicklung ist.].

3.   Die folgenden Kategorien Ihrer persönlichen Daten [Name, Vorname, Adresse, Lieferadresse, E-Mail, Telefon] werden an andere Rechtspersonen für die Zwecke übertragen, die notwendig sind, um sie entsprechend dem Zweck der Verarbeitung oder gemäß Ihrer Bestellung zu bearbeiten. Die Daten können übertragen werden an: IAI, GLS, PayPal, Dotpay.  

4.   Der Administrator wird Ihre persönlichen Daten, die unter [1-3] erwähnt werden, über [5 Jahre] nach dem [Kauf von Waren], aus steuerlichen Gründen verarbeiten.

5.   Sie haben das Recht, vom Administrator Zugriff auf personenbezogene Daten Ihrer Person, Berichtigung, Löschung oder Beschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu verlangen sowie das Recht, Daten zu übertragen. Erfahren Sie mehr über Ihre Rechte HIER.

6.       Sie haben das Recht, beim Administrator oder bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde an die Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat der Europäischen Union, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt, Ihren Arbeitsplatz oder den Ort des behaupteten Verstoßes haben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der EU-DSGVO verstößt. In Polen ist dieses Gremium der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten.

 7.   Die Angabe personenbezogener Daten ist Pflicht und die Verpflichtung ergibt sich aus [Auftragserfüllung].

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die mit Ihrer speziellen Situation zusammenhängen, die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund des berechtigten Interesses des Administrators (siehe obige Informationen), einschließlich Profiling, Widerspruch zu erheben. Wenn ein solcher Widerspruch erhoben wird, darf der Administrator Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, der Administrator weist rechtsgültig begründete Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überlegen sind, oder wenn Gründe für die Begründung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen vorliegen.  

 

Wenn Ihre Daten gemäß den oben genannten Informationen für Direktmarketing verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für solche Marketingzwecke, einschließlich Profiling, Widerspruch zu erheben, sofern die Verarbeitung mit einer solchen Direktwerbung zusammenhängt. Im Falle eines solchen Widerspruchs darf der Administrator Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten.  

Die oben beschriebenen Widersprüche können in irgendeiner Weise erhoben werden, einschließlich E-Mail an die Adresse shop@betelli.de, Mail an die Adresse des Administrators,  

 

Änderung der Datenschutzpolitik


Das Angebot des Geschäftsinhabers wird sich im Laufe der Zeit erweitern. Der Veränderung werden auch die Technologien, die Standards und die mit der Ausübung einer Tätigkeit im Internet verbundenen Anforderungen unterliegen. Das bedeutet, dass der Geschäftsinhaber in Zukunft manchmal Modifikationen in der Datenschutzpolitik einführen kann oder auch werden muss. Bei jeder Änderung, wird die neue Fassung der Datenschutzpolitik zusammen mit der entsprechenden Meldung auf den Seiten des Onlineshops erscheinen und wird in der neuen Fassung seit dem Tag der Meldung auf den Seiten des Onlineshops gelten. Alle Änderungen werden über die ersten 30 Tage seit dem Tag der Änderung hervorgehoben.

pixel